entreBERNeur wurde im Frühjahr 2012 durch zwei Mitglieder der JCI Bern ins Leben gerufen. Das ursprüngliche Ziel des Projektes liest sich bereits aus dem Namen: Die Förderung des Jungunternehmertums bzw. Entrepreneurship in der Stadt und Region Bern. entreBERNeur bietet eine Plattform, bei der sich potenzielle Jungunternehmer mit Unternehmern aus dem Kreise von JCI austauschen und vernetzen können. Sie profitieren dabei von der Erfahrung und vom Netzwerk von JCI. Mittels eines Göttisystems werden Jungunternehmer bei spezifischen Fragestellungen gezielt durch JCI-Unternehmer unterstützt. Beispiele dafür sind Fragen über Fundraising, Business Plan, Sales, Vermarktung und weiteren Themen. entreBERNeur bietet sein Know-How einer Startup-Firma bereits in der frühen Phase der Idea Generation und Consolidation an, also noch bevor überhaupt ein Business Plan vorhanden ist.

Der Kern der Plattform bilden die regelmässig stattfindenden Meet-Up. Das Treffen soll den Jungunternehmern die Möglichkeit bieten, sich untereinander auszutauschen. Regelmässig finden Pitches von Jungunternehmern statt mit anschliessender Feedbackrunde der anwesenden Gäste.

Seit Anfang 2013 findet das Treffen in Kooperation mit ECUB (Entrepreneurs Club Universities of Berne) statt.

Unterstützt wird es sowohl finanziell als auch mit Know-How vor Ort durch be-advanced und die JCI Bern. Damit unterstreicht entreBERNeur sein Interesse an einer besseren Vernetzung der lokalen Institute für Jungunternehmerförderung.

Durch die bereits bestehende Bekanntheit von entreBERNeur ist es gelungen, dass JCI Bern in Auftrag der Universtität Bern ein Entrepreneur Boot Camp organisieren kann. Finanziell unterstützt wird dieses von einer gemeinnützigen Stiftung.

Die Struktur von entreBERNeur ist sehr schlank. Ein Kernteam von ECUB und JCI Mitgliedern organisieren die Meet-Ups. Die Kommunikation erfolgt über die Homepage, Twitter (@entreBERNeur) und Facebook.

 

Verantwortliche seitens JCI Bern: Christian Hirsig, Svenja Köppe, Beat Röthlisberger